Barf Complex

17,50

Kategorie: Schlüsselworte: , ,
Beschreibung

Ergänzung zur täglichen Rohfütterung

  • Mit allen notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen
  • Weizenfrei
  • Kräutermix

Bei der Umsetzung des Barfens im Alltag ist es nicht immer ganz einfach, eine bedarfsdeckende Ration zusammenzustellen. Auch hier gilt es, konsequent Mangelerscheinungen vorzubeugen und Magen/Darm-Probleme wie Verstopfungen oder Durchfälle zu verhindern.

BARF CompleX bildet die Basis einer gesunden und artgerechten Rohfütterung mit allen lebenswichtigen Vitaminen und Vitalstoffen in hochwertiger Form. Es schafft bei allen Hunden und Katzen die Voraussetzung für eine gute körperliche Entwicklung, ein ansprechendes Äußeres, Einsatzbereitschaft und Wohlbefinden sowie optimale Zuchterfolge.

Geeignet zur täglichen Beimengung bei Dosen- und Trockenfutter.

Ergänzungsfutter für Hunde und Katzen

Zusammensetzung:
Kräutermischung (Brennnessel, Fenchel, Anis, Kümmel, Birke, Island Moos), Apfeltrester, Bierhefe, Reismehl, Calciumcarbonat, Petersilie, Karotten, Leinsamen, Sojaprotein­konzentrat (GMO-frei), Seealge, Magnesiumfumarat, Calciumchelat, Magnesiumfumarat, Kaliumchlorid.

Analytische Bestandteile:
Rohprotein: 16,1%, Fettgehalt: 35,1%, Rohfaser: 10,2 %, Ascherückstand: 14,6 %, Calcium: 3,0 %, Natrium: 0,1 %, Magnesium: 0,7%, Phosphor: 0,4%

Ernährungsphysiolosche Zusatzstoffe per kg*:
Vitamin A: 240.000 I.E.
Vitamin B1: 120 mg
Vitamin B2: 60 mg
Vitamin B6: 60 mg
Vitamin B12: 1.600 mcg
Vitamin C2: 2.000 mg
Vitamin D3: 15.000 I.E.
Vitamin E: 1.800 mg
Molybdän: 12 mg
Biotin: 500 mcg
Beta-Carotin: 400 mg
Nicotinsäure: 320 mg
Folsäure: 200 mg
Pantothensäure: 200 mg
Cholichlorid: 400 mg
Inosit: 400 mg,
Lecithin: 400 mg
Zink: 2.000 mg
Eisen: 1.200 mg
Mangan: 500 mg
Kupfer: 400 mg
Jod: 12 mg
Kobalt: 8 mg
Selen: 4 mg
*E672 Vitamin A, E671 Vitamin D3, Vitamin B1 als Thiaminmononitrat, Vitamin B2 als Riboflavin, Vitamin B6 als Pyridoxinhydrochlorid, Vitamin C als L-Ascorbinsäure, Biotin als D-(+)-Biotin, Pantothensäure als Calcium-D-Pantothenat, E1 Eisenamino­säure­chelat Hydrat, E2 Kaliumjodid, E3 Kobalt-(II)-sulfat Heptahydrat, E4 Kupfer­aminosäurechelat Hydrat, E5 Manganaminosäurechelat Hydrat, E6 Zinkaminosäurechelat Hydrat, ­E7 Natriummolybdat, 3b8.12 Selenmethionin aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3399 (inaktivierte Selenhefe)

Fütterungsempfehlung:
bis 10 kg Körpergewicht:       tägl.1/2 Teelöffel
bis 30 kg Körpergewicht:       tägl.1 Teelöffel
über 30 kg Körpergewicht     tägl. bis 2 Teelöffel

Größen: 420g

Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse

Spurenelemente wie Eisen, Kupfer, Zink oder Selen sind wichtige Bestandteile von Enzymen und Hormonen. Damit sind sie unersetzbare Motoren des Stoffwechsels. Um eine zuverlässige und ausreichende Versorgung des Hundes mit diesen lebenswichtigen Vitalstoffen zu gewährleisten, eignen sich besonders Spurenelemente, welche in organischer Form an Aminosäuren gebunden sind. Diese werden nahezu verlustfrei aus dem Darm aufgenommen und an den Ort des Bedarfs transportiert. Leider geht der Gehalt an Spurenelementen in der Nahrung in den letzten Jahren immer weiter zurück, so dass eine ausreichende Versorgung mit Spurenelementen über das normale Futter häufig nicht mehr gewährleistet ist.

Kräuter bewirken eine natürliche Regulierung der Verdauung, regen den Stoffwechsel an, verbessern den Infektionsschutz und fördern Heilungsprozesse.

Leinsamen hat einen hohen Anteil an essenziellen Fett- und Aminosäuren, Schleimstoffen sowie Vitamin E. Dies schützt den gesamten Hautbereich, unterstützt die Verdauung und verbessert die Nährstoffversorgung des Hundes.

Bierhefe mit dem natürlichen Vitamin B-Komplex ist reich an Aminosäuren mit günstiger biologischer Wertigkeit.

Sojafeinmehl (GMO-Frei) ist reich an essenziellen, limitierenden Aminosäuren wie Lysin und Methionin; diese sind für Wachstum und Fortpflanzung unentbehrlich.

Karottentrester hat einen hohen Anteil an Beta- Carotin (Provitamin A); dies ist besonders wichtig als Haut- und Schleimhautschutz sowie als Fruchtbarkeitsvitamin.

Calcium, Phosphor und Vitamin D3 sind maßgeblich für die Belastbarkeit und Festigkeit der Knochen und Gelenke zuständig.

Vitamin A ist am Sehvorgang, an der Fortpflanzungsfähigkeit, am Schutz der Haut und Schleimhäute sowie bei der Stärkung der Abwehrkraft maßgeblich beteiligt.

Vitamin C und E schützen die Zellmembranen vor schädigenden Sauerstoffverbindungen (freie Radikale); Vitamin E ist außerdem für die Funktionsfähigkeit und Struktur der Herz- und Skelettmuskulatur unentbehrlich.

B-Vitamine sind unentbehrlich für einen gesunden und leistungsfähigen Energiestoffwechsel. Sie haben ihre ganz spezielle Bedeutung für die Belastbarkeit und Funktionsfähigkeit der Nerven sowie für die Regeneration der Haut.

Folsäure ist wesentlich an der Bildung der roten und weißen Blutkörperchen beteiligt. Ein Folsäuremangel führt zu Leistungsschwäche und erhöhter Infektionsanfälligkeit.